Feuerwehr Wohnste
Willkommen auf unserer Homepage
Neues:
  • (14.03.18) Eine Einladung zu einer Atemschutzübung in einem Abrisshaus in Sittensen, von der Nachbarwehr aus Vierden, nahmen wir dankend an. In der Übungslage war in einem Wohnhaus und der angrenzenden Garage ein Feuer ausgebrochen. Atemschutzgeräteträger aus beiden Wehren sollten vermisste Personen aus den Gebäuden retten und den Brandherd bekämpfen. Um die Übung realistischer zu machen, wurden Nebelmaschienen eingesetzt. Die restlichen Kameraden bauten die Wasserversorgung, Licht und eine Steckleiter auf. Außerdem unterstützten sie den Atemschutz und kümmerten sich um die Verletzten.
    Wir bedanken uns auch auf diesem Wege bei der Feuerwehr Vierden für die gelungene Übung.
  • Bild
    Bild

    Bild
    Wir suchen Dich!
    Wenn du Interesse hast, schau doch
    einfach mal an einem Dienstabend vorbei.
    - Dienst ist jeden Mittwoch um 19:30 Uhr
    beim Gerätehaus (siehe Kontakt) -
    Bild

  • (28.02.18) Jonas Nissen, unser Sicherheitsbeauftragter, hatte alle aktiven Feuerwehrmänner in das Dorfhaus für die jährliche Unterweisung eingeladen. Er stellte eine interessante Präsentation vor, die durch einen Videofilm der Feuerwehr-Unfallkasse begleitet wurde. Mithilfe der Folien vermittelte er die Besonderheiten und Gefahren von Elektroautos. Im Film wurde auf Unfälle beim Weg zum Feuerwehrhaus nach Alarmierung und auf das richtige Anwenden der persönlichen Schutzausrüstung hingewiesen.
  • Bild
  • (09.02.18) Die von vielen Mitgliedern besuchte Jahreshauptversammlung (JHV) des Fördervereins der FF-Wohnste fand wie in den vergangen Jahren in der Turnhalle statt. Oliver Schaschek und Jens Nutbohm berichteten über alles Nennenswerte und zeigten sich sehr zufrieden mit dem vergangen Jahr. Anja Wentzien verlaß das Protokoll über die letzte Versammlung und Claudia Wichern berichtete von der Vereinskasse.
    Anschließend fand die JHV der Feuerwehr in den selben Räumlichkeiten statt. Hartmut Wilkens und seine Funktionsträger berichteten von 13 Einsätzen und von diversen Arbeits- und Übungsdiensten in 2017. Neben vielen Ehrungen und Beförderungen freute sich der Ortsbrandmeister besonders über 5 neue Kameraden in der Wehr.
  • Bild
    Bild
  • (06.01.18) Pünktlich mit den heiligen drei Königen sammelten wir die ausgedienten Tannenbäume der Wohnster ein. Das Wetter war in diesem Jahr mit 6°C und wenig Wind sehr mild, so dass wir noch gemütlich beim Osterfeuerplatz zusammenstanden.
    Wir bedanken uns recht herzlich auch auf diesem Wege für die vielen kleinen Aufmerksamkeiten, die uns mit den Bäumen gereicht wurden.
  • Bild
  • (11.11.17) Täglich fahren diverse Tankwagen mit orangefarbigen Warntafeln durch unsere Samtgemeinde. Immer besteht das Risiko eines Unfalls, deshalb führen wir in der Gemeinde regelmäßig Gefahrgutübungen durch. Bei der heutigen Übung in Sittensen wurden wir alarmiert, weil eine rote Flüssigkeit von einem LKW tropfte. Zusammen mit den Feuerwehren der Samtgemeinde und dem Gefahrgutzug aus Zeven versuchten wir die Flüssigkeit aufzufangen. Die Kameraden waren unter Atemschutz und in Chemie-Schutz-Anzügen (CSA) im Einsatz.
  • Bild
  • (29.10.17) Der MTV Wohnste hat uns am Sonntag anläßlich der Vergabe des Geldes aus der Windparkstiftung, zu einem gemeinsamen Frühstück in der Turnhalle eingeladen. Dabei konnte jeder kurz vortragen, wofür er das Geld der Stiftung verwenden möchte. Von der Feuerwehr planen wir die Anschaffung von 4 Sicherheitsstiefeln der Marke HAIX, 25 neuen Klappstühlen für das Gerätehaus und einen Waldbrandrucksack, um Waldbränden besser begegnen zu können. Für alle Anschaffungen bekamen wir insgesammt einen Zuschuss von 2466,-€. Wir bedanken uns auch auf diesem Wege recht herzlich bei der Windparkstiftung für die erhaltenen Mittel.
  • Bild
  • (28.10.17) Mit dem TLF3000 nahmen wir an der jährlichen Kreisbereitschaftsübung teil. Von Sittensen aus fuhren wir gemeinsam mit den anderen Wehren der Samtgemeide nach Bevern, wo sich die Kreisbereitschaft traf. Bereits kurz nach dem Eintreffen bekamen wir den Befehl zum Aufbruch zu einem Zugunfall mit Flächenbrand in der Kaseren in Hesedorf. Dort war unsere Aufgabe die Wasserförderung mittels Ringtransport. So mussten wir mit dem TLF Wasser aus einer 3km entfernten Zisterne holen und so mit weiteren Tanklöschfahrzeugen die Wasserversorgung sicherstellen. Am Ende der Übung konnten wir uns noch mit leckerer Erbsensuppe stärken, die der Versorgungszug bereitgestellt hatte.
  • Bild
  • Ältere Nachrichten findet ihr im Archiv
  • Termine
  • 30. Jun 2018
  • Samtgemeinde Wettkämpfe in Hamersen
  • Vergangenes
  • 14. Mär 2018, 18:30 Uhr
  • Atemschutzübung im Abrisshaus
  • 12. Mär 2018, 19:30 Uhr
  • Funkübung mit Marktplätzen
  • 10. Mär 2018, 09:00 Uhr
  • Geräteprüfung in Sittensen
  • Heute - WebCounter by GOWEB
    Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB